Startseite » 1-vs-1 Vergleiche » Nextmarkets vs. Trade Republic

Nextmarkets vs. Trade Republic

Wer hat die meisten Aktien im Angebot? Wer liegt bei Sparplänen vorn? Wer ist günstiger?

nextmarkets war lange hauptsächlich für den Handel mit CFDs bekannt, hat aber spätestens seit der 25 Mio. €-Finanzierungsrunde im März 2021 zum Frontalangriff auf andere Neobroker, davon allen voran Trade Republic, geblasen. Dabei kann sich das Angebot von nextmarkets durchaus sehen lassen. Insbesondere in puncto Verfügbarkeit via Web- und Mobile-App liefern sich nextmarkets und Trade Republic ein enges Rennen.

Doch wie steht es um das Angebot von Aktien, ETFs. & Co? Wir haben nextmarkets vs. Trade Republic in diesen Kategorien verglichen:

Angebot
1.000
ETFs
1.500
0
davon sparplanfähig
1.500
7.000
Aktien
7.300
davon sparplanfähig
2.500
Derivate
40.000
0
Investmentfonds
0
davon sparplanfähig
0
Kosten

Pro Order
1,00 €

Sparpläne
0,00 €

0,00 €

Depotführung
0,00 €

0,00 €

Mindestorder
0,00 €

Mindestorder für Sparplan
10 €
Verfügbarkeit
Ja
App
Ja
Web
Ja

8.00 Uhr
– 22.00 Uhr

Handelszeiten
7.30 Uhr
– 23.00 Uhr

nextmarkets vs. Trade Republic: Die größten Unterschiede

  • Sparpläne: Bei nextmarkets sind Sparpläne Fehlanzeige. Hierdurch richtet sich nextmarkets auch ganz bewusst an aktive Trader, die jede ihrer Anlageentscheidungen selbst treffen und wenig am wiederkehrenden Sparen interessiert sind. Bei Trade Republic stehen hingegen über 1.500 ETF-Sparpläne sowie 2.500 Aktien-Sparpläne zur Verfügung.
  • Derivate: Hier sticht Trade Republic hervor. Denn während bei nextmarkets keine Derivate in Form von Optionsscheinen oder Zertifikaten handelbar sind, stehen bei Trade Republic mehr als 40.000 Derivate zur Auswahl.
  • CFDs: Den Minuspunkt der fehlenden Derivate versucht nextmarkets durch ein großes Angebot von CFDs (auch „Contracts for Difference“ genannt) zu kompensieren. Insgesamt stehen ca. 7.000 Papiere zur Auswahl. Trade Republic hat hingegen keine CFDs im Angebot.

 

nextmarkets vs. Trade Republic: Die größten Gemeinsamkeiten

  • Aktien & ETFs: Beide Neobroker lassen bei Aktien und ETFs keine Wünsche offen. Trade Republic kommt mit 7.300 Aktien daher, nextmarkets hingegen mit 7.000. Auch beim ETF-Angebot sind beide nah beieinander: 1.500 ETFs bei Trade Republic vs. 1.000 ETFs bei nextmarkets.
  • Investmentfonds: Keiner der beiden Anbieter hat herkömmliche Investmentfonds zur Auswahl.
  • Gebühren: Bei beiden Neobrokern handeln Sie faktisch umsonst. Während bei Trade Republic eine Fremdkostenpauschale von 1,00 € pro Trade anfällt, ist das Trading bei nextmarkets gänzlich kostenfrei. Kosten für Depotführung gibt es ebenfalls keine.
  • Mindestorder: Sowohl bei nextmarkets, als auch bei Trade Republic gibt es keine Mindestorder. Sämtliche Wertpapiere können daher schon ab 0 € gekauft werden
  • Verfügbarkeit: Sowohl nextmarkets als auch Trade Republic sind per Web-App und per mobiler App verfügbar. Ganz egal in welcher Situation Sie handeln möchten, in puncto Zugang sind beide Neobroker sehr kundenfreundlich. Dennoch ein kleiner Unterschied: Trade Republic ist seit jeher ein Mobile-First Neobroker. Die mobile App ist daher deutlich breiter gefächert und genießt die absolute Priorität. nextmarkets hingegen kommt mit einem Web-First Ansatz daher, wo die App erst etwas nachgelagert entwickelt wird. Falls Sie daher auf eine besonders nutzerfreundliche Smartphone-App Wert legen, ist Trade Republic die bessere Wahl. Handeln Sie jedoch hauptsächlich am Computer, dann ist nextmarkets einen Blick wert.

Beide Neobroker im Einzeltest

nextmarkets und Trade Republic wurde auf neobroker-vergleich.de detaillierten Einzeltests unterzogen. Falls Sie mehr über beide Neobroker lernen möchten, finden Sie weitere Infos hier:

> Zum Trade Republic Einzeltest

> Zum nextmarkets Einzeltest

Welcher Neobroker eignet sich wirklich für Sie?

Keiner der beiden Neobroker ist so recht das, nach dem Sie suchen? Kein Problem, denn mit unseren Neobroker-Selektor können Sie mühelos den für Sie passenden Neobroker finden.

👉🏻 Depot eröffnen, so geht's:

Ein kostenloses Konto ist innerhalb weniger Minuten unkompliziert erstellt. Nach der Eingabe persönlicher Daten müssen Sie Ihre Identität legitimieren, was jedoch vollständig digital und von zu Hause aus erfolgen kann.